Wie werde ich Balu?

img_0901Wer zwischen 18 und 30 Jahre alt ist, einem Kind Zeit und Aufmerksamkeit schenken möchte, um es im außerschulischen Bereich  zu fördern, neue Interessen zu wecken und ihm zu helfen, selbstbewusster zu werden, kann sich beim Malteser Hilfsdienst bewerben.

Gründe ein Balu zu werden

 

Nach dem ersten Kontakt geht es so weiter

Kennlerngespräch mit der Koordinatorin

Ausfüllen des Bewerberbogens

Beantragen des erweiterten polizeilichen Führungszeugnisses

Teilnahme am Einführungsseminar

Schließen der Kooperationsvereinbarung

Während der Mentorentätigkeit

Regelmäßige Teilnahme an den Balu-Begleitseminaren (zwei Mal pro Monat)

Wöchentliche Treffen (circa 2 bis 4 Stunden) mit dem Kind

Dokumentation der Treffen im Online-Tagebuch

Pro Quartal wird mind. eine Gemeinschaftsaktion mit allen Tandems angeboten

Die Patenschaft läuft erst einmal für ein Jahr, in dem viele gemeinsame Aktivitäten im Mittelpunkt stehen. Entwickelt sich eine Freundschaft, die auch nach dem Jahr weiter bestehen soll, ist es natürlich jedem “Balu und Du-Team” überlassen, weiter in Kontakt zu bleiben.

 

 

Unterlagen anfordern: